Architekten und Innenarchitekten HFG
VSI.ASAI/SIA Fachverein

UMBAU AHORNHOF, BASEL

BILDER DETAILS  







Innenhof
BILDER DETAILS  
Objekt:Umbau, Ahornhof
Bauherrschaft:SUVA
Programm:Neubau fünf Loftwohnunge, Umbau aller Wohngeschosse (3.-11.OG)
Lage:Türkheimerstrasse, Basel
Realisation:1998
Der Ahornhof ist ein städtebaulich markantes Hochhaus auf der Achse Basler Bahnhof SBB – Euro Airport. Das Wohn- und Geschäftshaus Ahornhof wurde in den 70er Jahren mitten in Basel erbaut und demonstriert heute noch die damalige Aufbruchstimmung. Sogar ein Grossratsbeschluss war dannzumal für dieses bahnbrechende Projekt nötig, weil mit dem Gebäude die öffentliche Türkheimerstrasse überbrückt werden sollte. Das niedrige Gebäude sollte komplett renoviert und reorganisiert werden. Es wurden mehrere Raumstudien durchgeführt welche zu einer optimalen Ausnutzung der Wohnflächen führte.
 
Der Grundriss wurde im Loftstil geplant und umgesetzt. Um den Wohneinheiten mehr Tageslicht zu bringen, wagten die Architekten einen Eingriff an der Gebäudestruktur und ermöglichte den Bau eines Innenhofes. Alle Wohneinheiten orientieren sich zum Innenhof. Jeweils verpackt in einem originell ausgearbeiteter Cube mitten in der Wohnfläche befinden sich: Küche, Badezimmer, separates WC und Stauraum. Dank diesem Compact-Cube kann die restliche Wohnfläche individuell je nach den Ansprüchen der Bewohnern zu: Wohn-, Essbereich, Schlaf- und Arbeitszimmer, eingerichtet werden.